Home » Ort Im Okres Kladno by Bücher Gruppe
Ort Im Okres Kladno Bücher Gruppe

Ort Im Okres Kladno

Bücher Gruppe

Published July 22nd 2010
ISBN : 9781159227340
Paperback
88 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der Erwerb des Buches enthalt gleichzeitig die kostenlose Mitgliedschaft im Buchklub des Verlags zum Ausprobieren - dort konnen Sie von uber einer Million Bucher ohne weitere Kosten auswahlen. Das Buch besteht aus Wikipedia-Artikeln: Lidice, Lany uMoreDer Erwerb des Buches enthalt gleichzeitig die kostenlose Mitgliedschaft im Buchklub des Verlags zum Ausprobieren - dort konnen Sie von uber einer Million Bucher ohne weitere Kosten auswahlen. Das Buch besteht aus Wikipedia-Artikeln: Lidice, Lany u Rakovnika, Kladno, Sme no, Slany, Velvary, Sazena, Bu t hrad, Libu in, B loky, Unho, Doksy u Kladna, Klobuky, Stochov, Makot asy, Uhy, Kralovice, ilina u Noveho Stra eci, Dru ec, Zlonice, Loucka, T ebiz, Stradonice, Lisky, B le na K ivoklatsku, Srby u Tuchlovic, Otvovice, . Online finden Sie die kostenlose Aktualisierung der Bucher. Nicht dargestellt. Auszug: Lidice (deutsch Liditz) ist eine Gemeinde im Okres Kladno in Tschechien. Sie liegt funf Kilometer ostlich von Kladno und 20 km westlich von Prag in der Mittelbohmischen Region. Wahrend des Zweiten Weltkriegs wurde Lidice 1942 von den Nationalsozialisten als Teil der Racheaktionen nach dem Attentat auf Reinhard Heydrich zerstort. Nach dem Krieg wurde Lidice 300 m vom alten Ort entfernt neu aufgebaut. An der Stelle des fruheren Lidice befindet sich heute eine Gedenkstatte und ein Museum. Lidice wurde im Jahre 1306 im Zuge einer Erbteilung erstmals urkundlich erwahnt und gehorte zu Beginn des 14. Jahrhunderts verschiedenen Prager und Kuttenberger Burgern. Fur das Jahr 1309 die Existenz eines castrum Luticz belegt. 1415 erwarb Petr Mezi i sky aus Prager Altstadt Teile des Dorfes und schlug sie seiner Herrschaft Makot asy zu. Wahrend der Hussitenkriege zogen im Mai 1420 einige Tausende Aufstandische aus Louny, atec und Slany zur Unterstutzung ihrer Bundesgenossen nach Prag. Bei ihrem Zug brandschatzten sie die Feste Tasov und plunderten den Besitz ihres Gegners Mezi i sky. Rathaus, Mai 2005Nach dessen Tode folgten mehrere Besitzerwechsel. 1470 erwarb Jet ich Bezdru icky von Kolowrat Makot asy und spater Bu t hrad. Er vereinigte den Besitz und bis 1713 gelangte ganz Lidice zur Herrschaft Bu t hrad. Zu den weiteren Besitzern geho...http: //booksllc.net/?l=de&id=54052